Univ.-Prof. Dr. Barbara Drinck

Univ.-Prof. Dr. Barbara Drinck

Univ.-Prof. Dr. Barbara Drinck

Barbara Drinck ist Universitätsprofessorin für Schulpädagogik an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig. Sie ist Diplompsychologin und promovierte Erziehungswissenschaftlerin. An der Freien Universität Berlin war sie von 1994 bis 2006 als Wissenschaftlerin tätig, zuletzt als Leiterin des Arbeitsbereichs „Gender Studies“. Ihr Studium in Psychologie, Erziehungswissenschaft und Japanologie hat sie an der Universität Bonn sowie an der Freien Universität Berlin absolviert. 2006 wechselte sie an die Universität Leipzig. Barbara Drinck erwarb gute Kenntnisse zu Fragen von Erziehungsproblemen und Familienpsychologie im internationalen Kontext. Sie leitet eine psychotherapeutische Praxis mit lösungsorientiertem Ansatz in Leipzig.

Publikationen

Bildung, Erziehung, Sozialisation: Grundbegriffe der Erziehungswissenschaft, 2., [überarb.] Aufl. Opladen [u.a.]: Budrich. 2010

Why Go to School? A Comparison Study of the Japanese and German Sociology of Mentality Concerning Questions of Motivation for Learning and Performance, Bulletin of The Institute of Oriental Philosophy, Tokyo, 2010, Seite 171-190

Gesundheitserziehung in der Schule, Bildung und Gesundheit, Kiess, Wieland; Schubert, Charlotte (Hrsg.), Göttingen: Hogrefe Verlag, 2011.

„Das Atomzeitalter. Maximum von Naturwissenschaft und Technik. Maximum der Verantwortung“. Theodor-Litt-Jahrbuch, Leipzig: Leipziger Univ.-Verl. 2012

„Vom Grund des Grundgesetzes“ – Zeitgeschichtliche Dimensionen des Wirkens von Theodor Litt 1947 bis 1962. Theodor-Litt-Jahrbuch, Sonderband 4. Leipzig: Leipziger Univ.-Verl. 2013

Forschen in der Schule: Ein Lehrbuch für (angehende) Lehrerinnen und Lehrer, Opladen [u.a.]: Budrich 2013

Innovative Lösungen durch neue Perspektiven in der Erziehungswissenschaft, Perspektiven der Erziehungswissenschaft: innovative Lösungen, Kruze, Aida & Rubene, Zanda (Hg.), Riga: LU Akademiskais apgads, 2013

Rezeption und Nutzung von Ergebnissen der externen Evaluation an sächsischen Grundschulenmeyer, RuN-Studie. Mittelschulen und Gymnasien. Abschlussbericht, Radebeul: Sächsisches Bildungsinstitut, 2013

Anforderung an eine Gesundheitserziehung in der Schule, Gesund und gebildet: Voraussetzung für eine moderne Gesellschaft, Brähler, Elmar; Kiess, Wieland; Schubert, Charlotte; Kiess, Johannes (Hrsg.), Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2012, Seite 423-433