HIV-Präexpositions­prophylaxe soll Kranken­kassenleistung werden

“Die HIV-Präexpositionsprophylaxe (PrEP) soll in den Leistungskatalog der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) aufgenommen werden. Das hat Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) dem Deutschen Ärzteblatt (DÄ) erklärt.”

Weiter im Deutschen Ärzteblatt online lesen.

 

Zu diesem Thema weiterhin:

HIV-Präexpositions­prophylaxe: Parteien stellen sich hinter Spahn 

Weiter im Deutschen Ärzteblatt online lesen.