Tagungen & Weiterbildungen

GSW-Jahrestagung – „30 Jahre GSW 1990-2020“

Aufgrund des Jubiläums „30 Jahre GSW 1990-2020“ war am 14.11.2020 in Leipzig eine GSW-Tagung geplant. Anfangs mit Rückblicken auf die Aktivitäten unserer wissenschaftlichen Organisation in den vergangenen 30 Jahren aus Sicht aller drei bisherigen Vorsitzenden. Nach der Mittagspause sollte über das Projekt SeBiLe (Sexuelle Bildung) und in einem weiteren Themenblock über den aktuellen Diskussions- und Forschungsstand hinsichtlich medikamentösem HIV-Schutz berichtet werden.

Aufgrund der derzeitigen Covid-19-Situation hat der Vorstand der Gesellschaft für Sexualwissenschaft e.V. am 26.10.2020 beschlossen, die Tagung in das Jahr 2021 zu verschieben. Wir hatten ein eigens für diese Veranstaltung geltendes Hygienekonzept erarbeitet und mit Hygienefachleuten vorher abgestimmt. Zielgruppe unserer (kostenpflichtigen) wissenschaftlichen Tagung: Ärzt*innen, Sozialpädagog*innen, Psycholog*innen, Soziolog*innen, Studierende und in anderen Berufsgruppen Tätige, die beruflich mit sexuellen Thematiken konfrontiert werden.

Alle, die sich für den 14.11.2020 angemeldet und überwiesen haben, können – wie im Info-Text zur Anmeldung angekündigt – ihre Gelder zurückerhalten. All diese werden gebeten, uns deshalb per Briefpost ihre persönlichen Bankdaten mitzuteilen, damit unsererseits Rücküberweisungen vorgenommen werden können. Aus Datenschutzgründen bitte nur per Briefpost an unser Postfach (Gesellschaft für Sexualwissenschaft e.V., Postfach 100 419, 04004 Leipzig). Wir beabsichtigen alle, die sich angemeldet haben, per E-Mail über die Terminverschiebung zu informieren.

Schauen Sie bitte regelmäßig hier auf unserer Website vorbei, um zu erfahren, wann wir den Fachtag 2021 nachholen. Das Tagungsprogramm stellen wir hier auf der Website ein, wenn der Ausweich-Termin feststeht. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und Ihre Treue!

Freundliche Grüße vom gesamtem Vorstand der GSW und Org.-Team, bleiben Sie gesund!