Tagungen & Weiterbildungen

GSW-Jahrestagung am 02. November 2019 in Leipzig – „Verborgene Sexualitäten 2“

Wir sind bestrebt, erneut ein abwechslungsreiches Programm anzubieten. Siehe dazu unser Tagungsprogramm. Sie können das Programm in der Print-Version auch ausdrucken und als Flyer praktischerweise dreiteilig falten. 

Das Online-Anmelde-Portal zum GSW-Fachtag 02.11.2019 finden Sie hier: Anmeldeformular Jahrestagung der GSW 02.11.2019.

Zielgruppe der (kostenpflichtigen) wissenschaftlichen Tagung: Ärzt*innen, Sozialpädagog*innen, Psycholog*innen, Soziolog*innen, Studierende und in anderen Berufsgruppen Tätige, die beruflich mit sexuellen Thematiken konfrontiert werden.

Einen Abstract zum Bericht über unsere Tagung „Verborgene Sexualitäten 1“ finden Sie in der „Zeitschrift für Sexualforschung/ Organ der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung“ [Z. Sexualforsch 2019; 32: 52-53] → DOI ©Georg Thieme Verlag KG Stuttgart – New York ISSN 0932-8114.

Bitte beachten: ein Herunterladen des Volltextes ist aus Urhebergründen beim Thieme-Verlag nur kostenpflichtig einzeln oder mit Abonnement der Thieme E-Journale möglich.

Bei Stornierung der Teilnahme ist keine Rückerstattung der Teilnahmegebühren möglich.

Aufgrund der sensiblen Thematiken ist die Herstellung jeglicher Ton-, Video- und Fotoaufnahmen nicht gestattet.

 GSW-Jahrestagung am 27. Oktober 2018 in Leipzig – „Verborgene Sexualitäten 1“

Das Thema der Tagung lautete „Verborgene Sexualitäten“ mit spannenden Beiträgen zu Objektophilie, Fetischismus, autoerotischen Unfällen (Bericht einer Rechtsmedizinerin) sowie Transgender (FTM), Epithetik und Transidentität. Siehe dazu auch unser Tagungsprogramm.

Programm als PDF-Datei zum Ausdrucken

Den Info-Flyer des Institutes für Epithetik (Stand: August 2017) finden Sie hier.

Eine Rezension zur Tagung finden Sie hier.