„Pille danach“: Absatz steigt weiter, der Großteil enfällt auf EllaOne

Nachdem seit März 2015 Notfallkontrazeptiva rezeptfrei in Apotheken abgegeben werden (Over-the-Counter-Switch / OTC-Switch),  stiegen die Absatzzahlen für die „Pille danach“ nach Angaben der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V. (ABDA) jährlich an. Während 2014 475.000 rezeptpflichtige Packungen Notfallkontrazeptiva über den Handverkaufs-Tisch (HV-Tisch) gingen,  waren es im Jahr 2017 808.000 Packungen.

“Den stärkeren Anstieg seit dem OTC-Switch führt die ABDA auf den leichteren Zugang zurück.”

Weiter in der Deutschen Apotheker Zeitung online lesen.