Sexueller Missbrauch durch katholische Kleriker

“Nach dem Bekanntwerden von sexuellen Missbrauchsfällen innerhalb der katholischen Kirche hatte die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) ein interdisziplinär besetztes Konsortium mit der Forschung zur Häufigkeit des sexuellen Missbrauchs durch katholische Kleriker in Deutschland beauftragt (MHG-Studie).” [Dreßing, Harald; Dölling, Dieter; Hermann, Dieter; Kruse, Andreas; Schmitt, Eric; Bannenberg, Britta; Hoell, Andreas; Voss, Elke; Salize, Hans-Joachim in Dtsch Arztebl Int 2019; 116(22): 389-96; DOI: 10.3238/arztebl.2019.0389]

Weiter im Deutschen Ärzteblatt online lesen.

Lesen Sie dazu auch das Editorial  “Der lange Weg der Aufarbeitung” von Prof. Dr. med. Peer Briken, Institut für Sexualforschung, Sexualmedizin & Forensische Psychiatrie
Direktorium – Institut für Psychotherapie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf  [Dtsch Arztebl Int 2019; 116(22): 387-8; DOI: 10.3238/arztebl.2019.0387]

Weiter im Deutschen Ärzteblatt online lesen.